Hans Scharoun – Architekt der Moderne mit Bremer Wurzeln

Die Deutsche Stiftung Denkmalschutz veranstaltet am 12. Juni 2019 im Saal der Bremer Jüdischen Gemeinde einen Vortrag vom anerkannten Scharoun-Kenner und -Buchautor Professor Dr. Eberhard Syring.

Obwohl der 1893 in Bremen geborene Architekt Hans Scharoun zu den bekanntesten Vertretern der Moderne in Deutschland zählt, ist er in seiner Geburtsstadt bis heute nicht hinreichend gewürdigt worden. Der Vortrag stellt den Architekten als Vertreter einer „etwas anderen Moderne“ vor und klärt über seine Beziehung zu Bremen und Bremerhaven, der Stadt seiner Kindheit und Jugendzeit, auf.

Der Eintritt ist frei.

Jüdischer Gemeindesaal
Schwachhauser Heerstr. 117
28211 Bremen

12.06.2019, 19:00

Kommentieren