Veröffentlichungen | Scharoun Gesellschaft e.V.

Veröffentlichungen

Bücher

(Die Reihenfolge der Auflistung ist alphabetisch und nicht abschießend)

“Geschwister-Scholl-Schule in Lünen: Die Geschichte einer Instandsetzung”, Reihe „Baudenkmale der Moderne“ , Philip Kurz (Herausgeber), 2014, Krämer-Verlag, Stuttgart

“Hans Scharoun — Architekt in Deutschland”, 1893 – 1972, Christine Hoh-Slodczyk; Norbert Huse; Günther Kühne; Andreas Tönnesmann, 1992, C.H.Beck-Verlag, München

“Hans Scharoun und die Moderne, Ideen, Projekte, Theaterbau”, Christoph J. Bürkle, 1986, Campus-Verlag, Frankfurt

“Hans Scharoun, Außenseiter der Moderne”, Jörg C. Kirschenmann, Eberhard Syring, 2004, Taschen Verlag

“Hans Scharoun, Chronik zu Leben und Werk”, Johann Fr. Geist, Klaus Kürvers, Dieter Rausch, 1993, Fürst & Iven, Berlin

“Hans Scharoun, die Forderung des Unvollendeten”, Jörg C. Kirschenmann, Eberhard Syring, Deutsche Verlags-Anstalt, Stuttgart

“Hans Scharoun, Vom Stadt-Wesen und Architekt-Sein”, 1986, Archibook-Verlag Duettmann, Berlin

“Hans Scharoun: Philharmonie. Berlin 1956–1963”, O´Neil Ford Monograph Series, Volume 5, Wilfried Wang, Dan Sylvester (Herausgeber), 2013, The University of Texas, Austin in Zusammenarbeit mit dem Archiv der Akademie der Künste, Berlin

“Hans Scharoun”, Christoph J. Bürkle, 1993, Artemis Verlags-AG und Verlag für Architektur, München

“Hans Scharoun”, Peter Blundell Jones, 1979, Karl Krämer Verlag, Stuttgart und 1995, Phaidon Press, London

“Hans Scharoun”, Schriftenreihe der Akademie der Künste Band 10, Peter Pfankuch, 1974, Gebr. Mann Verlag, Berlin

“Über Hans Scharoun, Hinweise auf Ideen und Weg”, Klaus-Jakob Thiele, 1986, Alexander Verlag, Berlin

Ausstellungskataloge:

„Hans Scharoun“, Ausstellung der Akademie der Künste, Heinrich Lauterbach, 1967, Berlin

„Hans Scharoun, Visionen und Modelle“, Ausstellung zum 100. Geburtstag des Architekten Hans Scharoun vom 19.09.1993 bis 17.10.1993 in der Kunsthalle Bremerhaven, 1993, Kunstverein Bremerhaven von 1886 e.V., Bremerhaven

Pressebeiträge:

His Master´s Voice„, Interview mit Edgar Wisniewski auf Uncube

„Modulør“, 2015-02 (Gesamtausgabe zu Scharoun: „Wie Scharoun seine eigene Moderne fand“, Marcus Nitschke; „Eines Hannes bunte Zacken“, Dimitri Suchin; „Hans Scharoun und die Wohnfrage“, Bärbel Högner; „Wohnhausbauten grundsätzlicher Bedeutung“, Waltraut Indrist; „Ein Lebensschiff. Geschichten rund ums Haus Schminke in Löbau und ein Interview mit dessen Leiterin“, Bärbel Högner; „Experimentierfeld Stadt, Hans Scharoun in Wolfsburg“, Claudia Simone Hoff)