Haus Schminke wird gefördert

Zack-Mendoza-Illustration-1280

Die lange angeschobene Fassaden- und Dachsanierung des Hauses Schminke zu Löbau (WV 124) wird reell: wie „Der Tagesspiegel“ am 6. April berichtet, bekommt die Hausstiftung nebst bereits zugesagter Fördermitteln der Deutschen Stiftung Denkmalschutz auch noch Mittel der Bundesbeauftragten für Kultur und Medien.

Die Bauarbeiten beginnen schon im August 2017.

Kommentieren